T 0 611-990 71-0 F 0 611-990 71-71
ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9 12 UHR MO – MI 13 16 UHR DO 13 17 UHR ODER NACH VEREINBARUNG
©GENO50 2020
GEMEINNÜTZIGE BAU- UND SIEDLUNGS- GENOSSENSCHAFT WIESBADEN 1950 EG KLAGENFURTER RING 84 A 65187 WIESBADEN
GENO50
Liebe Mieterinnen und Mieter, liebe Mitglieder sowie Besucherinnen und Besucher, an dieser Stelle erhalten Sie laufend wichtige Informationen. ERREICHBARKEIT Zum Schutz sowohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch unserer Kunden bleiben unsere Geschäftsräume weiterhin für alle Besucherinnen und Besucher geschlossen. Alle unsere Außendienstmitarbeiter sind angewiesen, Wohnungsbesuche – soweit nicht unbedingt notwendig – zu unterlassen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Momentan nehmen wir keine Barein- und –auszahlungen vor. Bitte rufen Sie uns an; wir klären umgehend die Überweisungsformalitäten. Sie erreichen uns wie folgt: Zentrale 0611-99071-0 0611-99071-23 Reparaturhotline 0611-99071-50 Sparbereich 0611-99071-28 0611-99071-16 Weitere Ansprechpartner finden Sie wie bisher auf unseren Hausaushängen. Verschiebung unserer jährlichen Vertreterversammlung Gemäß § 48 Abs. 1 Satz 3 des Genossenschaftsgesetzes sowie § 32 Abs. 1 unserer Satzung hat die ordentliche Vertreterversammlung spätestens bis zum 30.06. eines jeden Jahres stattzufinden. Unsere Vertreterversammlung war für den 25.06.2020 fest eingeplant. Vorstand und Aufsichtsrat haben sich aufgrund der derzeitigen Situation dazu entschlossen die Vertreterversammlung auf den 23.11.2020 zu verschieben. Der Gesetzgeber hat mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19- Pandemie geregelt, dass eine Fristüberschreitung bei Durchführung der Vertreterversammlung mangels Verschulden möglich ist. Vor diesem Hintergrund haben Vorstand und Aufsichtsrat entschieden wie folgt vorzugehen: Die Feststellung des Jahresabschlusses 2019 wird dem Aufsichtsrat übertragen. Die Abstimmung hierüber erfolgt im schriftlichen Umlaufverfahren. Damit kann die Auszahlung der Auseinandersetzungsguthaben fristgerecht erfolgen. Die Abstimmung über die Verwendung des Jahresüberschusses und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat für das Jahr 2019 kann nur durch die Vertreterversammlung erfolgen. Diese ist nun für den 23.11.2020 geplant, sodass die Auszahlung der Dividenden für 2019 wie üblich nach Beschluss durch die Vertreter spätestens 14 Tage nach der Vertreterversammlung vorgenommen werden. Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie gut durch diese ungewohnte Situation kommen. Denken Sie bitte auch an ihre Nachbar*innen, insbesondere die älteren und alleine lebenden Menschen und unterstützen Sie sich gegenseitig. Achten Sie bitte im Interesse aller verstärkt auf Ordnung und Sauberkeit in den Häusern und im Quartier. Wir müssen damit rechnen, dass auch die für uns tätigen Dienstleister in ihren Arbeiten eingeschränkt werden. Der Vorstand Stand: 27.05.2020
WIR
Liebe Mieterinnen und Mieter, liebe Mitglieder sowie Besucherinnen und Besucher, an dieser Stelle erhalten Sie laufend wichtige Informationen. ERREICHBARKEIT Zum Schutz sowohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch unserer Kunden bleiben unsere Geschäftsräume weiterhin für alle Besucherinnen und Besucher geschlossen. Alle unsere Außendienstmitarbeiter sind angewiesen, Wohnungsbesuche – soweit nicht unbedingt notwendig – zu unterlassen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Momentan nehmen wir keine Barein- und –auszahlungen vor. Bitte rufen Sie uns an; wir klären umgehend die Überweisungsformalitäten. Sie erreichen uns wie folgt: Zentrale 0611-99071-0 0611-99071-23 Reparaturhotline 0611-99071-50 Sparbereich 0611-99071-28 0611-99071-16 Weitere Ansprechpartner finden Sie wie bisher auf unseren Hausaushängen. Verschiebung unserer jährlichen Vertreterversammlung Gemäß § 48 Abs. 1 Satz 3 des Genossenschaftsgesetzes sowie § 32 Abs. 1 unserer Satzung hat die ordentliche Vertreterversammlung spätestens bis zum 30.06. eines jeden Jahres stattzufinden. Unsere Vertreterversammlung war für den 25.06.2020 fest eingeplant. Vorstand und Aufsichtsrat haben sich aufgrund der derzeitigen Situation dazu entschlossen die Vertreterversammlung auf den 23.11.2020 zu verschieben. Der Gesetzgeber hat mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19- Pandemie geregelt, dass eine Fristüberschreitung bei Durchführung der Vertreterversammlung mangels Verschulden möglich ist. Vor diesem Hintergrund haben Vorstand und Aufsichtsrat entschieden wie folgt vorzugehen: Die Feststellung des Jahresabschlusses 2019 wird dem Aufsichtsrat übertragen. Die Abstimmung hierüber erfolgt im schriftlichen Umlaufverfahren. Damit kann die Auszahlung der Auseinandersetzungsguthaben fristgerecht erfolgen. Die Abstimmung über die Verwendung des Jahresüberschusses und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat für das Jahr 2019 kann nur durch die Vertreterversammlung erfolgen. Diese ist nun für den 23.11.2020 geplant, sodass die Auszahlung der Dividenden für 2019 wie üblich nach Beschluss durch die Vertreter spätestens 14 Tage nach der Vertreterversammlung vorgenommen werden. Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie gut durch diese ungewohnte Situation kommen. Denken Sie bitte auch an ihre Nachbar*innen, insbesondere die älteren und alleine lebenden Menschen und unterstützen Sie sich gegenseitig. Achten Sie bitte im Interesse aller verstärkt auf Ordnung und Sauberkeit in den Häusern und im Quartier. Wir müssen damit rechnen, dass auch die für uns tätigen Dienstleister in ihren Arbeiten eingeschränkt werden. Der Vorstand Stand: 27.05.2020
TEL 0 611-990 71-0 FAX 0 611-990 71-71
ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9 12 UHR MO – MI 13 16 UHR DO 13 17 UHR ODER NACH VEREINBARUNG
©GENO50 2020
GEMEINNÜTZIGE BAU- UND SIEDLUNGS- GENOSSENSCHAFT WIESBADEN 1950 EG KLAGENFURTER RING 84 A 65187 WIESBADEN
GENO50